Förderrinnen werden in verschiedenen Anwendungen eingesetzt, die von präziser Dosierung bis zur Förderung von Massengütern reichen. Der Antrieb erfolgt durch pneumatische Linearvibratoren, elektrische Unwuchtmotoren oder durch elektromagnetische Vibratoren. Die Fördergeschwindigkeiten lassen sich, dank der stufenlosen Einstellung von Amplitude und Frequenz, über die pneumatische Steuerung oder eine elektronische Regelung sehr fein regeln.

 

FÖRDERRINNEN-ANTRIEBE

Der Förderrinnen-Antrieb bewirkt eine direkte Übertragung der Schwingungen auf einen Behälter, eine Rinne oder andere Flächen. Solche Antriebe finden in Verpackungsmaschinen oder speziellen Prozessen Verwendung, bei denen ein volumetrischer Zufluss von Massengütern oder Produkten gebraucht wird.

Die Antriebe bestehen aus kleinen, kompakten Elektromagneten in einem staubdichten Gehäuse. Je nach Abmessungen und Gewicht des Behälters bzw. der Rinne können mehrere Antriebe montiert werden.

Der Förderrinnen-Antrieb kann von GIPA BV oder vom Kunden montiert werden.